Greenwashing - Das müssen Sie wissen!

Greenwashing - Das müssen Sie wissen!

Haben Sie schon mal von Greenwashing gehört? Vielen Menschen ist dieser Begriff nichtssagend, allerdings werden wir alle ständig mit Greenwashing konfrontiert, wenn auch oftmals unwissentlich.

Greenwashing beschreibt die nachhaltige und / oder umweltfreundliche Darstellung eines Unternehmens mit dem Ziel ein grünes Image zu erlangen. Vor allem Firmen die sich deren negativen Einfluss auf die Umwelt bewusst sind machen sich Greenwashing zu nutze.

Wir haben die verschiedene Arten des Greenwashings für Sie aufgelistet:

- Umweltfreundliches Produkt verharmlost gesamtes Sortiment

- Vage Aussagen lenken vom Kerngeschäft ab

- Werben mit Selbstverständlichkeiten wie Verzicht auf sowieso verbotene Stoffe

- umweltschädliche Unternehmen engagieren sich

- erfundene Gütesiegel

- mit Daten und Fachbegriffen jonglieren

- Vergleich mit noch umweltschädlicheren Produkten zur Verharmlosung

 

Viele bekannte Begrifflichkeiten werden beim Greenwashing immer wieder gern verwendet:

- Ocean Plastic / Ozeanplastik

- natürliches Aroma

- Nachhaltig

- Klimaneutral / Klimafreundlich

- umweltschonend

- biologisch / ökologisch

- regional / „von hier“

- Fckw-frei

- 100 % umweltfreundlich

- Fake Siegel / Zertifikate

- grüne Farbe

- Bilder meist aus der Natur

 

Der Grund weshalb von diesen Begriffen jederzeit Gebrauch gemacht werden kann ist der, dass die Begriffe nicht geschützt sind. Egal wie hoch die Belastung der Umwelt aufgrund des Produkts oder der Dienstleistung ausfallen mag, jeder hat die Möglichkeit seine Produkte als besonders nachhaltig und umweltfreundlich zu verkaufen. Deshalb lohnt es sich, sich mit dem Thema Greenwashing genauer auseinander zu setzen.

Es gibt sicherlich Firmen, die obige Begriffe bis aufs Letzte für Ihre Marketingmaßnahmen missbrauchen. Man kann davon ausgehen, dass dies zumeist größere Firmen sind. Aber es gibt sicherlich auch einige, die benannte Begriffe relativ wahrheitsgetreu einsetzen.

Wir von der KONTENT sind uns bewusst, dass die Computertechnologie generell einen hohen, umweltschädigenden Faktor impliziert. Wenn man aber beim Stromerwerb auf Energieerzeugung setzt, die ausschließlich auf Quellen wie Wind, Wasser und Sonne basieren, so meinen wir ein hinnehmbares Übel integrieren zu können. Die KONTENT erwirbt ihren Strom seit dem Jahr 2010 aus erneuerbaren Energien.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf:

https://www.careelite.de/greenwashing/

Beispiele für Unternehmen die Greenwashing betreiben:

https://nachhaltige-deals.de/nachhaltiger-leben/greenwashing-beispiele/

 

Video:

 

Foto: https://unsplash.com/photos/YFiHaY2DVyE/info

Prev Umweltschonender Zement
14.02.2020 14:01
14.04.2021 14:12
15.06.2018 10:32