Klimaanlage ohne Strom und Chemikalien

Klimaanlage ohne Strom und Chemikalien

SoundEnergy stellte ein neuartiges Kühlgerät vor, welches ohne Strom und Chemikalien funktioniert.

Die Sommertage werden immer heißer und die Nutzung von umweltschädlichen Klimaanlagen erhöhen sich drastisch.

Die meisten Klimaanlagen bringen allerdings 2 Probleme mit sich. Das erste Problem: Sie benötigen für den Antrieb sehr viel Strom. Das zweite: Öfters werden für die Funktionalität des Geräts weitere klimaschädliche Kältemittel benötigt. Das soll sich nun ändern, denn ein niederländisches Unternehmen namens „Startup SoundEnergy“ entwickelte ein Klimagerät, das ohne Strom und Chemikalien auskommt.

SoundEnergy verwendet dazu eine Technologie, die sehr an einen Stirlingmotor erinnert und aus Hitze allein Energie gewinnen kann. Hierzu wird die Hitze allerdings nicht in Bewegung umgesetzt, sondern in Schallwellen, woraus anschließend die Kälte erzeugt wird.

Die gute Nachricht ist, dass die Klimaanlage bereits in den ersten Händen im Umlauf ist. Die ersten 45.000 Euro teure Exemplare sind bereits in Dubai und bei nicht genannten Regierungen in Betrieb. Wer sich ausführlicher darüber informieren möchte, kann dies auf der kommenden Messe in Hannover tun (20.04.2020 – 24.04.2020).

Wenn SoundEnergy die hohen Anschaffungspreise senken kann, sodass sie auch in normalen Haushalten nutzbar wären, dann könnte dies tatsächlich eine weltweite Revolution werden und auch der Umwelt sehr guttun.  

 
Quelle: Forschung und Wissen



12 Tipps wie Du den Sommer ohne Klimaanlage überlebst:

 

 

Prev Tanken mit flüssigem Akku - Elektroautos
Next Hersteller von Wegwerfware sollen anteilig Straßenreinigung zahlen
01.10.2019 14:59
14.06.2019 13:59
01.10.2019 14:59