Neues AV-Linux für Multimedia Content

Neues AV-Linux für Multimedia Content

AV Linux 2020.11 ist eine, unter MX-Linux basierende, Multimedia-zentrierte Linux-Variante für Künstler und Kreative, die mit Musik, Fotos und Videos arbeiten und dazu ein freies Betriebssystem nutzen möchten. Dabei ist der Fokus auf Multimediaanwendungen und macht damit eine zeitraubende manuelle Auswahl der benötigten Software überflüssig. Dass es sich zudem nebenbei auch noch als Allrounder für den täglichen Einsatz verwenden lässt, versteht sich angesichts der Vielzahl freier Programme beinahe von selbst.

 

Die Macher von AV Linux möchten in erster Linie für Kreativschaffende sprechen. Das Betriebssystem, welches 3.5GB insgesamt beträgt, soll als Ausgangsbasis für die Bearbeitung multimedialer Inhalte wie Audio, Video und Bildmaterial angesehen und entsprechend eingesetzt werden.

Für dieses Vorhaben stellt es neben mehr als 57.000 Softwarepaketen aus den offiziellen Debian-Repositories (MX Linux Distro mit ihrer Oberfläche XFCE) auch eigene Repositorien (mit über 3000 Paketen) zahlreichen Multimedia-Anwendungen und Plugins wie KXStudio für die Audiobearbeitung oder das freie Videobearbeitungsprogramm „Cinelerra“ bereit.

 

Die wichtigsten Software Bestandteile:

 

- Audio: Ardour, Audacity, Calf Studio Gear, Carla, Guitarix, Hydrogen, MuseScore und Reaper.

- Grafik: GIMP, Inkscape und Shotwell.

- Video: Blender, Cinelerra, Kdenlive und Openshot.

- Alltagsgebrauch: Firefox und LibreOffice Suite.

 

Video:

 

 

 

 

 

Komplette Paketliste - AV Linux: https://distrowatch.com/table.php?distribution=avlinux&pkglist=true&version=2020.4.10#pkglist

MX Linux - Webseite: https://mxlinux.org/

Prev Stadt Dortmund veröffentlicht freie Software
Next Peertube, eine private Youtube-Alternative?
14.02.2020 14:01
07.11.2020 14:34
20.04.2018 14:52