Öffentliche Klarstellungen zum Newsletter 11-2020

Öffentliche Klarstellungen zum Newsletter 11-2020

Liebe Freundinnen und Freunde von KONTENT,

am 05.11.2020 verschickte die KONTENT einen Info-Newsletter welcher auf regen Anklang gestossen ist. Der Anklang war aber leider nicht in der erwünschten Form.
Viel Kritik gab es dabei um das sehr politisch formulierte Editorial von mir, dem Geschäftsführer und Gründer Uli Klinkhammer. Ich möchte an dieser Stelle keine rethorischen Wortwendungen anwenden, sondern relativ einfach und nüchtern folgende Punkte dazu herausstellen:


1. Ich bin ein Mensch der sich prinzipiell seine eigene Meinung bildet. Ich gehe zudem bis heute davon aus, dass man in der Bundesrepublik Deutschland seine Meinung frei äussern darf.

2. Das Editorial stellt meine eigene Meinung dar, aber nicht unbedingt die des Teams der KONTENT GmbH.

3. Als alleiniger Geschäftsführer fühle ich mich verantwortlich für den Fortbestand der Firma, und muss beim Aufkommen von Gefahren mit allen Mitteln versuchen diese abzuwenden. Aus dieser Perspektive heraus formulierte ich den benannten Einleitungstext.

4. Aus systemanalytischer Sicht heraus meine ich nach wie vor, dass Maßnahmen, die auf einen kleineren Personenkreis oder auf eine kleinere Region abzielen wesentlich effektiver und somit "intelligenter" sind als Maßnahmen, die die komplette Bevölkerung betreffen.

5. Ich würde mich freuen, wenn die Leser des Textes meine Ausführungen als Anregung anstatt als Angriff auffassen würden.

6. Wenn ich durch meine etwas emotionale Ausdrucksweise jemanden seelisch verletzt haben sollte, so möchte ich mich dafür hiermit entschuldigen.

Mit herzlichem Gruß
Uli Klinkhammer

 

Prev KONTENT Umweltaktivitäten Juni 2019
01.10.2019 14:59
14.06.2019 14:37
18.03.2019 13:19