Preisanpassung beim Webhosting

Preisanpassung beim Webhosting

Mehr als 17 Jahre ist es her, dass wir das Gründungsprotokoll der KONTENT GmbH unterzeichneten. Und mehr als 17 Jahre ist es her, dass wir den Preis für das Webhosting-Modul auf 3 Euro festgelegt hatten, welchen wir bis heute konstant gehalten haben.

Die uns zur Verfügung stehenden, liquiden Mittel werden permanent in den Ausbau unserer technischen Infrastruktur investiert. Beim Webhosting waren das in den letzten Jahren:

Juni bis Dezember 2016:
  Umzug auf schnellere Server mit PHP 7 Unterstützung

Juni 2017:
  Aufrüstung des Speicherplatzes von 1 Gigabyte auf 50 Gigabyte

August 2017:
  Integration der Lets Encrypt HTTPS-Verschlüsselung

September 2017:
  Wechsel der Hauptanbindung unseres Rechenzentrums: Von einem us-amerikanischen Anbieter hin zur Deutschen      
  Telekom AG.

   

Als weitere Verbesserung der Webhosting-Umgebung dürfen wir Ihnen die Integration von "Piwik/Matomo" * bekannt geben. Jede Domain mit Webhosting wird ab dem 1. Juli 2018 von diesem preisgekrönten Analyse-Tool in Bezug auf Besuche tagtäglich ausgewertet werden. Im Sinne der DSGVO verzichten wir hierbei aber auf den Einsatz von Cookies, noch werden Logfiles länger als 1 Tag gehalten. Das Ergebnis ist eine professionelle Analyse Ihrer Website-Besuche, ohne die jeweiligen Besucher mit Pop-Ups oder anderweitigen Einwilligungen belästigen zu müssen.

 

Den Link zur grafischen Analyse finden Sie dann in Ihrem Kundenbereich auf der Konfigurations-Seite der Subdomains. Dort stehen dann auch der Benutzer und das Passwort, um sich bei der Piwik-Software einzuloggen.

In den vergangenen 17 Jahren hat sich die Internetprovider-Landschaft maßgeblich verändert. Von einer oligopol-ähnlichen, von vielen Anbietern geprägten Struktur hat sie sich zu einem Monopol-Gebilde gewandelt. Neoliberale Regierungen und Industrie freundliche Strömungen aus Brüssel zielen ab auf eine "Herrschaft der Wenigen".

 

Wir sind leider kein Teil dieser Wenigen, wobei man über das "leider" sicherlich streiten kann

 

Teil eines großen, wirtschaftlichen Gebildes zu sein bedeutet, besser am Markt agieren zu können, da u. a. die Gemeinkosten auf eine hohe Zahl an Produkteinheiten umgelegt werden können. Das hat zur Folge, dass die Preise niedriger ausfallen als bei Mitbewerbern, die kleinere Stückzahlen produzieren.

 

Nicht Teil dieses Gebildes zu sein bedeutet aber im Gegenzug, dass man sich u. a. seine Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheiten bewahrt.

 

Um uns diese Freiheiten zu erhalten sind wir also gezwungen teilweise höhere Preise zu fordern als unsere Mitbewerber. Wir sind im Endeffekt somit auf Ihr Verständnis und Ihr Wohlwollen angewiesen:

 

Solange Sie weiterhin mit unseren Preisen zu-uns-stehen, können wir weiterhin be-stehen.

 

Aus diesem Grund möchten wir Sie an dieser Stelle herzlich bitten, die hier angezeigte Preiserhöhung zum 1. Juli 2018 beim Webhosting von 3 Euro auf 4 Euro / Monat gemeinsam mit uns zu tragen.

 

 

 

Wir werden auch mit denen durch die Preiserhöhung freigegebenen, finanziellen Ressourcen weiterhin in die Zukunft unserer Produkte investieren, was zu den gegebenen Zeitpunkten Ihnen dann wieder zufließen wird. Eine organisch-kybernetische Partnerschaft, welche auf einem natürlichen Geben-Nehmen-Prinzip basiert.

 

Aus all den vorgenannt aufgeführten Gründen bitten wir abschließend noch einmal um Ihr Verständnis, im Sinne einer hoffentlich verbleibenden Kundentreue Ihrerseits.

 

* Piwik nennt sich seit kurzem Matomo

Prev Datensicherheit - HTTPS-Verschlüsselung
Next Das Partnerprogramm "Kunde wirbt Kunde"
2018-10-18 12:52
2018-10-10 07:23
2018-10-10 11:53